Home / Anreise / AGB
Unsere Umgebung
Wellness
Preise und Angebote
Ausstattung
Der Garten
Die Wohnungen
Angelurlaub
Kontakt-Formular
Jagd

 

 

 

         

  

 

    

 

   

 

 

 

   

 

         
       

 

   

 

 

Herzlich Willkommen im Ferienparadies am Werbellinsee. Genießen Sie mit uns Ferien und Erholung pur!

 
Unsere Ferienanlage bietet Ihnen Ferienspaß in herrlicher und unberührter Natur. Nutzen Sie die wunderschöne Umgebung für lange Wanderungen, Fahrradtouren, Angelausflüge, Tauchgänge, Bootstouren, Grillabende, Sauna- und Spaziergänge oder entspannen Sie sich einfach nur mit einem Buch auf dem Balkon oder der Terrasse.

 

Wir bieten Ferienwohnungen für jedermann. Alle unsere Ferienwohnungen sind geschmackvoll und funktional eingerichtet. Damit Sie sich auch im Urlaub sofort wie zu Hause fühlen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Informieren Sie sich doch ganz einfach vorab auf unseren Internet-Seiten über unser Angebot und unseren Service. Selbstverständlich stehen wir für Fragen und Reservierungen jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch (0177-6525798) oder per E-Mail  heike.fengler@web.de.

 

Im  Innenbereich unserer Ferienwohnungen ist das Rauchen nicht gestattet.

 

Anreise

 

Nehmen Sie auf der  Autobahn A11 / E28,  die Ausfahrt  10 – Chorin/Britz , nach rechts abbiegen in Richtung Joachimsthal, nach ca. 4,5 km erreichen Sie eine Kreuzung (Abzweig nach links Altenhof), Sie fahren weiter geradeaus, unmittelbar danach (ca 10m), biegen Sie nach links in den Waldweg (Jägerberg) ab. Sie fahren geradeaus bis zum Werbelinsee (ca. 0,5km).

Ferienwohnungen am Werbellinsee

Heike Fengler

 Jägerberg 1

 16247 Joachimsthal

 e-mail: heike.fengler@web.de

internet: ferienwohnungen-werbellinsee.de

 

Kontakt

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Auf spezielle Einzelheiten geben wir gerne nähere Auskünfte, bei individuellen Anliegen finden wir eine gemeinsame Lösung. In jedem Fall stehen wir Ihnen mit Rat, Tat und Antworten zur Seite.

Persönlich am Telefon [ 0177-6525798 ],

schriftlich [Heike Fengler, 16247 Joachimsthal, Jägerberg 1 ] oder

e-mail-adresse:  heike.fengler@web.de 

Auch für Kritik und Anregungen, Wünsche und Änderungsvorschläge haben wir stets ein offenes Ohr.

 

  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ferienwohnungen Fengler

Wie immer im Geschäftsleben geht es auch bei der Wohnungsreservierung leider nicht ohne rechtliche Regelungen. Unsere AGB sind Vertragsgrundlage. Änderungen bedürfen der Schriftform.

 

1.) Leistungsanbieter:

Leistungsanbieter, im folgenden Vermieter genannt, ist:

 

Heike Fengler

16247 Joachimsthal

Jägerberg 1

info@ferienwohnungen-werbellinsee.de

 

2.) Tiere:

Sofern Sie ein Haustier mitbringen wollen, erkundigen Sie sich bitte vor Ihrer Reservierung entweder über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0177-6525798 und denken Sie bitte an den Abschluss einer Tierhaftpflichtversicherung. Auf unserem Grundstück besteht Anleinpflicht. Hunde dürfen nicht unbeaufsichtigt in der Ferienwohnung verbleiben. Die Hunde dürfen in den Balkonwohnungen nicht ins Obergeschoss (Holzdielung). 

3.) Hausordnung:

Schließen Sie alle Fenster und Balkontüren bei Verlassen der Wohnung. Bitte sind Sie so freundlich, darauf zu achten, beim Verlassen der  Wohnung das Licht zu löschen und eventuell die Heizung runter zu drehen. Achten Sie besonders darauf, dass die Herdplatten abgestellt sind. Die detaillierte Hausordnung ist anhängig. 

4.) Gastaufnahmevertrag:

Ein Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung bestellt und die Bestellung von uns bestätigt ist. Der Eingang Ihrer Buchung als Mail, Fax, Brief, oder über unser Reservierungsformular gilt als verbindlich! Die Bestätigung Ihrer Reservierung erfolgt telefonisch, per Fax, Mail, oder Brief.

Der Gastaufnahmevertrag verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

Die ungefähre Anreisezeit sollte spätestens 24 Stunden vorher mitgeteilt werden.

Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort mit einer Einweisung der Wohnung. Die Wohnung kann am Anreisetag ab 16 Uhr genutzt werden und am Abreisetag wird der Mieter das Mietobjekt dem Vermieter bis spätestens 10.00 Uhr geräumt in besenreinem Zustand übergeben. Dabei hat der Mieter noch folgende Arbeiten selbst zu erledigen: Abziehen der Bettwäsche, Spülen des Geschirrs, Entleeren der Papierkörbe und Mülleimer, und verbringen des Mülls zur Abfallbox auf dem Grundstück.  Bei Nichteinhaltung wird ein zusätzliches Reinigungsentgelt in Höhe von 50,00 € fällig.

Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten.

Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen zu betreten. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.

Die Benutzung der Wege zur Wohnung, der Wohnung, der Treppen und der Einrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters.

 

Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter trotz vorheriger Mahnung die vereinbarten Zahlungen (Anzahlung, Restzahlung und Kaution) nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. In diesem Falle kann der Vermieter von dem Mieter Ersatz der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen.

 

5.) Mietpreis:

Der volle Mietpreis ist eine Woche vor Reisebeginn auf das Konto des Vermieters einzuzahlen, falls Barzahlung vereinbart wurde, spätestens am Abreisetag für die für Sie reservierte Personenzahl und Zeit in bar zu entrichten. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen mindestens 24 Stunden vorher angekündigt und von uns genehmigt werden. Die Übernachtung zusätzlicher Gäste muss bezahlt werden. Wir berechnen dabei 10,00 Euro pro zusätzlichen Gast pro Tag.

Grundsätzlich ist die Wohnung 3 und 4 für maximal 4 Personen und die Wohnung 1 und 2 für maximal 3 Personen ausgelegt. Unsere aktuellen Preise, sowie die Saisonzeiten können Sie auf den jeweiligen Detailseiten der Ferienwohnungen abfragen:

 

Zuzüglich zum Mietpreis fallen etwaige Zahlungen für Sonderleistungen, wie z.B. "Brötchenservice", oder "Einkaufsservice am Anreisetag" an.

 

6.) Stornierung:

Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.

Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum

folgenden Preis an den Vermieter zu entrichten:

- bei Stornierung bis 2 Monate vor Mietbeginn 50,00 Euro

- bei Stornierung bis 14 Tage vor Mietbeginn 50% des vereinbarten Mietpreises

- bei späterer Stornierung 85% des vereinbarten Mietpreises

- bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamtgebuchte Zeit berechnet.

 

7.) Pflichten des Vermieters:

Der Vermieter ist verpflichtet, bei wirksam zustande gekommenen Gastaufnahmevertrages, bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast schon gezahlte Miete zu erstatten und nach schriftlicher Aufforderung durch den Gast zusätzlich folgenden Schadenersatz zu leisten:

bei Absage bis 2 Monate vor Mietbeginn 50,00 Euro

bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 5,00 Euro pro gebuchter Nacht, maximal 100 Euro

bei späterer Absage 10,00 Euro pro gebuchter Nacht, maximal 200,00 Euro.

Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Vertrag.

Sollte die Bereitstellung der Wohnung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich sein, kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

 

8.) Haftung:

Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung, usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

Bei Verlust des Wohnungsschlüssels haftet der Mieter mit 60 Euro, da der Zylinder komplett ausgetauscht werden muss.

 

9.) Salvatorische Klausel:

Sollten einige Passagen unrichtig oder unwirksam formuliert sein, soll im Streitfall eine dem Sinn nach geltende Auslegung erfolgen.

 

10.) Gerichtsstand:

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus und freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihre Gastgeberin Heike Fengler

 

Stand  vom 10.06.2010

 

 

Hausordnung

 

Liebe Feriengäste!

 

Wir begrüßen Sie herzlich in unserem Ferienobjekt. Sie werden Ihren Urlaub in unseren Ferienwohnungen verbringen. Wir haben uns bei der Einrichtung viel Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub am Werbellinsee verbringen werden.

 

Nachstehende Hausordnung soll Ihnen eine Hilfe geben, in dem wir nun beschreiben, wie wir uns den Umgang mit Ihrem Ferienquartier und dessen Inventar im Idealfall vorstellen.

 

Außerdem haben wir zu unserer Entlastung und aus gegebenen Anlass einige Regeln einführen müssen, von denen wir hoffen, dass Sie Ihr Verständnis finden werden. Durch ein ordentliches Behandeln der Unterkunft helfen Sie uns, dass wir auch in Zukunft – bei größtmöglichem Service – unsere Mietpreise aufrecht erhalten können.

 

Allgemein:

 

Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe – informieren Sie uns bitte umgehend. Nur so können wir evtl. Unzulänglichkeiten schnell beheben. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen zum Objekt oder für Informationen zu Ausflugstipps u.ä.  zur Verfügung.

 

 

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist.

In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter oder der von ihm benannten Kontaktstelle (Hausverwaltung) anzuzeigen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig.

 

In Spülsteine, Ausgussbecken und Toilette dürfen Abfälle, Asche, schädliche Flüssigkeiten und ähnliches nicht hineingeworfen oder gegossen werden. Treten wegen Nichtbeachtung dieser Bestimmungen Verstopfungen in den Abwasserrohren auf, so trägt der Verursacher die Kosten der Instandsetzung.

 

Bei eventuell auftretenden Störungen an Anlagen und Einrichtungen des Mietobjektes ist der Mieter verpflichtet, selbst alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder evtl. entstehenden Schaden gering zu halten.

 

Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter oder ggf. die Hausverwaltung über Mängel der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsmäßigen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung) zu.

 

Sämtliche Dinge, die sich in der Ferienwohnung befinden oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen genutzt werden. Bitte gehen Sie mit den Dingen in und um das Haus   sorgsam um.

 

Niemand wird absichtlich Sachen in der Unterkunft beschädigen, es kann jedoch passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den entstandenen Schaden mitteilen und wir nicht erst nach Ihrer Abreise bzw. wenn die nächsten Mieter eingezogen sind, den Schaden feststellen.

 

Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit Sie, Ihre Mitreisenden oder Gäste diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben, hier sind aber nicht Kleinigkeiten, wie z.B. zerbrochenes Glas gemeint.

 

Küche / Bad:

 

Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur in gewaschenem Zustand wieder in die Schränke eingeräumt wird, gleiches gilt für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben, insbesondere Toaster, Mikrowelle etc. . Bitte auch keine nassen Gläser falsch herum in die Schränke stellen.

 Bitte trennen Sie den Müll in den vorhandenen Behältern (gelber Sack / Restmüll). Bei Ihrer Abreise sollte nach Möglichkeit die Küche wieder ungefähr so aussehen, wie Sie diese vorgefunden haben.

 

In Spülbecken, Waschbecken, Dusche und Toilette dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten o.ä. geworfen bzw. geschüttet werden da es sonst zu unangenehmen Verstopfungen kommen kann.

 

Wohnbereich:

 

TV – DVBT

Der Fernseher beinhaltet seitlich einen DVD-Player welchen Sie gern nutzen können.

 

Möbel aus der Inneneinrichtung sollten nicht ins Freie oder in eine andere Wohnung getragen werden.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Wohnungen nicht mit Straßenschuhen betreten würden. Sie befinden sich mitten in der Natur, wo besonders bei feuchtem Wetter die Schuhe schon mal recht schmutzig werden können, dies ist jedoch nur eine Bitte.

 

Terrasse und Außenbereich:

 

Nach dem Gebrauch bzw. vor der Abreise bitte den Holzkohlegrill reinigen. Grillrost säubern und Asche bzw. restliche Kohle in den Restmüll entsorgen. Fleisch- und Wurstreste ebenfalls in den Restmüll entsorgen – auf keinen Fall in der Toilette.

 

Die Sitzpolster für die Gartenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter mit in die Unterkunft nehmen.

 

An die Eltern:

 

In unserem Garten befindet sich ein kleiner Spielplatz. Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder.

 

Bei uns sind Haustiere willkommen. Bitte streicheln Sie jedoch nicht unsere Haustiere und die Haustiere anderer Gäste ohne vorheriger Absprache mit dem „Herrchen“ ob die Tiere das mögen.

 

 

An die Raucher:

 

Das Rauchen in der Unterkunft ist untersagt. Möglichkeiten zum Rauchen bieten wir Ihnen auf der Terrasse oder dem Balkon. Aschenbecher sind vorhanden.

 

 

Ruhezeiten:

 

Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert.

Insbesondere sind störende Geräusche, namentlich lautes Türwerfen und solche Tätigkeiten, die die Mitbewohner durch den entstehenden Lärm belästigen und die häusliche Ruhe beeinträchtigen, zu vermeiden.

Musizieren ist in der Zeit von 22.00 Uhr bis 8.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr zu unterlassen. Rundfunk-, Fernseh- und Phonogeräte sind nur auf Zimmerlautstärke einzustellen.

 

 

 

 

Anreise / Abreise:

 

Am Anreisetag stehen Ihnen die Quartiere ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Bei der Abreise ist das Quartier bis 10.00 Uhr zu räumen. Die Wohnung ist "besenrein" zu übergeben. Die Küche ist in dem Zustand zu verlassen, wie sie vorgefunden wurde (Herd + Backofen, Mikrowelle, Kühlschrank gereinigt und Geschirr vollständig gereinigt im Küchenschrank). Die Abnahme bzw. Übergabe der Wohnung erfolgt am Abreisetag bis spätstens 10.00 Uhr. Vielen Dank.

 

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und gute Erholung.

 

 

Ihre Heike Fengler (0177-6525798)